22. September 2018, 19 Uhr, „Romantische Lichtblicke“

Eingetragen bei: Konzertankündigung | 0

Romantische Lichtblicke

Das Eröffnungskonzert der neuen Spielzeit 2018 / 2019

Deutsche Rhein-Philharmonie

Mit Werken von Johannes Brahms, George Gershwin und Fatos Lumani

Deutsche Rhein – Philharmonie

Desar Sulejmani, Klavier und Leitung

 

Samstag, 22. September 2018, 19 Uhr

Aula des CJD Gymnasiums Königswinter
Cleethorpeser Platz 12
53639 Königswinter

 

Der Kulturverein aus Königswinter beginnt nun seine neue Spielzeit 2018 / 2019 mit einem Orchesterkonzert der Deutschen Rhein-Philharmonie.

Unter dem Motto „Romantische Lichtblicke“ begeben sich die Musiker des Orchesters unter der Leitung von Desar Sulejmani auf einer romantischen, jedoch auch jazzigen Reise, die ihren Höhepunkt in der Aufführung von Gershwins Rhapsody in Blue finden wird. Das Besondere an diesem Abend wird die Tatsache sein, dass Desar Sulejmani bei dem wohlbekannten Stück des Amerikaners George Gershwin auch den Solopart übernehmen und somit das Orchester vom Klavier aus leiten wird.

Johannes Brahms

Die Deutsche Rhein-Philharmonie (DRP) füllt eine Lücke: Sie ist qualitativ deutlich unterscheidbar von anderen freien Orchestern und tritt kunstgerecht auf. Aber sie kommt dank ihrer außergewöhnlichen

Mitgliederstruktur mit einem vergleichsweise schlanken Budget aus. Und sie ist flexibel einsetzbar. In der frei agierenden DRP spielen hervorragend ausgebildete Musiker und Musikerinnen. Sie setzen sich je nach Bedarf des jeweiligen musikalischen Projekts zusammen und erarbeiten in kurzer Zeit auf konzentrierte Weise Programme. Dieses Konzept verbindet die künstlerische Professionalität mit einem hohen persönlichen Engagement jedes Mitspielers. Allen gemein ist die Freude am Musizieren. Das Orchester kann so seine musikalischen Projekte zeitlich und inhaltlich flexibel planen. Dies macht das Ensemble im Vergleich zu bestehenden Orchestern deutlich weniger kostenintensiv und daher wettbewerbsfähig in einem stark umkämpften Markt. Die DRP ist als Verein organisiert, trägt sich durch Konzerteinnahmen und Spenden und verzichtet auf verpflichtende Mitgliederbeiträge.
 
Musikalisch sieht die DRP ihr Profil in der Darbietung selten gespielter sowie zeitgenössischer Kompositionen, aber auch in den Werken des gängigen symphonischen Repertoires: u. A. von Ludwig van Beethoven, Joseph Joachim Raff, Frank Martin, Franz Berwald, Ferdinand Ries oder Nils Gade bis hin zu Dmitri Schostakowitsch, Nino Rota, Sergej Rachmaninov oder Luigi Dallapiccola. Während ihrer qualitativ hochwertigen Konzerte macht die DRP Spielfreude erlebbar.

Fatos Lumani
Der in Mazedonien lebende Komponist Fatos Lumani

 

 

Musikalischer Leiter des Ensembles ist der international tätige Pianist und Dirigent Desar Sulejmani, sowohl Gründungsvater als auch Dirigent der DRP. Der in Albanien geborene deutsche Vollblutmusiker leitet mehrere

Orchester in Deutschland und konzertiert regelmäßig als Pianist, Kammermusiker und Dirigent in vielen Ländern Europas und Asiens. Außerdem pflegt er seit mehreren Jahren eine rege pädagogische Tätigkeit im In- und Ausland als Dozent für Klavier, Kammermusik und Dirigieren. Er ist künstlerischer Leiter der European Summer Music Academy in Kosovo. Seit Februar 2017 leitet er außerdem auch die Pro-Klassik-Reihe in Königswinter. Sulejmani ist weltweit vernetzt und realisiert als Solist seit Jahren international Konzerte. Als Leiter der DRP koordiniert er Konzertaufträge und -anfragen.

 

Wir laden also herzlich zu einem stimmungsvollen Samstagabend am 22. September 2018 ein.

 

Karten zu 18 EUR (Erwachsene) an der Abendkasse (ab 30 Minuten vor Konzertbeginn).

Kinder und Jugendliche Eintritt frei

Kartenvorverkauf (16 EUR) via:

George Gershwin
George Gershwin

E-Mail: info(at)pro-klassik.de
Tel.:+49 209 60503974 (AB)
SMS +49 1732994437

Hier geht es zum Programm