Samstag, 26. Januar, 19 Uhr, „4+1 – Die Klassiker unter den Streichquartetten und ein Horn“

Eingetragen bei: Konzertankündigung | 0

Ein Kammermusikkonzert mit dem FELICITAS – Quartett aus Königswinter

Samstag, 26. Januar 2019, 19 Uhr

Evangelische Kirche Oberpleis, Ittenbacherstr. 42, 53639 Königswinter

Im ersten Konzert des Jahres 2019 und in Folge seiner laufenden Spielzeit veranstaltet der Kulturverein Pro Klassik e.V. ein besonderes Kammermusikkonzert mit einem aus der Region stammenden Kammermusikensemble, nämlich dem Felicitas Streichquartett

Das Ensemble wurde 1999 von vier professionellen Musikern, Marie Luise Hartmann und Regula Sager – Yamamoto, Violine, Thomas Plümacher, Viola und Eva Walcher, Violoncello gegründet. In der Kammermusik finden die Musiker den Freiraum, eigene musikalische Ideen auszuarbeiten. Insbesondere das Streichquartett, in dem vier Musiker völlig gleichberechtigt miteinander arbeiten, ermöglicht diese Individualität.

Der Literaturfundus ist nahezu unerschöpflich, (fast) alle bedeutenden Komponisten haben für diese Besetzung komponiert, oft sind es Meisterwerke von herausragender Bedeutung.

Das reichhaltige Repertoire des Felicitas-Quartetts umfasst nicht nur Werke der so genannten E-Musik von der frühen Klassik über die Romantik bis zur zeitgenössischen Musik, sondern wird gelegentlich erweitert durch die „Leichte Muse“ vom Walzer über Tango und Ragtime bis zum Schlager.  Gerne wird das Ensemble bei Gelegenheit durch Gäste zum Quintett erweitert, z. B. mit Klavier, Klarinette, zweiter Viola, Kontrabass oder Horn.

In dem Konzert in Oberpleis am 26. Januar 2019 sind herausragende Werke der drei wichtigsten Meister der Wiener Klassik zu hören. Das Streichquartett op. 77 Nr. 1 ist eines von Haydn letzten vollendeten Kammermusikwerken. In Mozarts Quintett Es-Dur wird das Quartett durch ein Horn erweitert. Zum Felicitas-Quartett gesellt sich Daniel Lohmüller, Mitglied des Beethoven Orchester Bonn. Eine Besonderheit ist, dass eine zweite Bratsche an Stelle der zweiten Geige eingesetzt wird, wodurch sich eine tiefere, rundere Klangmischung ergibt. Beethovens Streichquartett op. 59 Nr. 3 ist das dritte der so genannten „Rasumowsky-Quartette“ aus der mittleren Schaffensperiode des Bonner Meisters.

Pro Klassik e.V. freut sich sehr, dem Königswinterer Publikum ein solch spannendes Kammermusikkonzert mit Musikern aus der Region im Rahmen der laufenden Spielzeit präsentieren zu können.

Wir laden also herzlich zu einem besonderen Samstagabend am 26. Januar 2019 ein.

Karten zu 18 EUR (Erwachsene) an der Abendkasse (ab 30 Minuten vor Konzertbeginn).

Kinder und Jugendliche Eintritt frei

Kartenvorverkauf (16 EUR) via:

E-Mail: info(at)pro-klassik.de
Tel.:+49 209 60503974 (AB)
SMS +49 1732994437

Hier geht es weiter zum Konzertprogramm