23. Juni 2017, 19:30h

„Nacht der Chormusik“

Schedrik Chor 2017
Schedrik-Chor und Chammerchor Oberpleis
Irina und Pavel Brochin, Leitung

Zehntscheune der Heisterbacher Klosteranlage
Heisterbacher Str., 53639 Königswinter

 

Programm

Schedrik-Chor Gymnasium am Oelberg, Oberpleis

Michael McGlynn: Media Vita (Solo Fiona Pantring)
Laurentius von Schnifis: Marianische Lobverfassung
Dieter Frommlet: Nachtigall, wo ist gut wohnen (Volkslied aus Lothringen)
Roberto Cantoral: El Reloj (Satz Pavel Brochin)
Huddie Ledbetter: Bring me little water (Satz Moira Smiley)
Stephen Leek: Ngana

Kammerchor Oberpleis

Aerosmith: Amazing (Satz Pavel Brochin)
Michael Bojesen: Eternity

Pause
Kammerchor Oberpleis e.V.
Hans Leo Haßler: Tanzen und springen, Unter all’n auf dieser Erden
Felicitas Kuckuck: Es führt über den Main

Pierre Attaingnant: Tourdion
Gabriel Fauré: Madrigal, Cantique de Jean Racine
Ralph Hoffmann: Wach auf, meins Herzens Schöne (Volkslied aus Deutschland)
Johannes Brahms: Ich fahr dahin (aus dem Lochamer Liederbuch)
Klaus Fischbach: Tanzen, ja tanzen (Tanzlied aus Piemont)
Eduard Fertelmeister: Lieder des Herzens (Auszüge)

Klavier: Irina und Pavel Brochin

 

Kammerchor Oberpleis e.V. Königswinter

Der Kammerchor Oberpleis e.V. Königswinter wurde 1974 gegründet und entwickelte sich bald zu einer festen kulturellen Konstante der Stadt Königswinter, was sich bis heute in der Konzertreihe „Forum Musicum“ manifestiert. 1996 übernahm Pavel Brochin die Leitung des Kammerchors. Seine Arbeit am Chorklang, intensive Stimmbildung und seine Probenarbeit haben den Kammerchor in seiner jetzigen Formation geprägt und weiterentwickelt.
Das Repertoire umfasst die großen Werke der Chorliteratur. Regelmäßige Konzerte im Bonner Raum zeugen von einer regen Konzerttätigkeit. Gastspiele führten den Chor in den vergangenen Jahren u.a. nach Russland, Polen, England sowie nach Thüringen. 2013 trat der Chor in der Sint-Salvator-Kathedrale in Brügge (Belgien) auf, über Pfingsten 2016 war der Chor in Cognac (Frankreich) zu Gast. Der Chor ist Mitglied im Verband Deutscher Konzertchöre.

 

Schedrik-Chor Gymnasium am Oelberg Oberpleis

Irina und Pavel Brochin bekamen ihre musikalische Ausbildung an den renommierten Moskauer Hochschulen. Seit 25 Jahren leiten sie in Deutschland mit Erfolg mehrere Chöre und sind gefragte Dozenten und Juroren im In- und Ausland. Sie arbeiten eng mit der europäischen Chorassoziation „Europa Cantat“ zusammen. Ihre pädagogische und künstlerische Tätigkeit wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.
Der Schedrik-Chor Gymnasium am Oelberg Oberpleis wurde 1992 von Irina und Pavel Brochin gegründet. Heute gehören zu der Schedrik-Familie der Juniorchor mit etwa 20 Grundschulkindern sowie der Konzertchor mit rund 50 Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 20 Jahren.

Von der Leistung des Chores zeugen zahlreiche nationale und internationale Preise und Auszeichnungen, darunter der 2. Preis des Deutschen Chorwettbewerbs 2002 und das Goldene Diplom des Cantemus-Chorfestivals in Nyiregyháza 2008, sowie Einladungen zu Festivals im In- und Ausland.
Im Sommer 20016 nahm der Chor an dem Bonner Schumannfest teil, wo er ein gemeinsames Konzert mit dem Kinderchor des Estnischen Rundfunks gab.
Die Chorreisen führten den Chor nach Estland, Frankreich, Griechenland, Kanada, Portugal, Russland, Slowenien und Ungarn. In seinem Repertoire sind Werke aller Epochen und Stilrichtungen vertreten: von der frühen Vokalpolyphonie über Klassik und Romantik bis zur Moderne (darunter mehrere Uraufführungen), sowie Folklore, Musical, Rock und Pop.

Die Arbeit des Chores ist bereits auf mehreren Live-CDs dokumentiert.
Folgen Sie dem Schedrik-Chor:

 

Karten 18 Euro, Kinder und Jugendliche frei
Abendkasse 30 Minuten vor Konzertbeginn

Abopreise:
Hauptabo 4 Konzerte 30% des regulären Eintrittspreises
Partnerabo 40% – Abo übertragbar

Reservierung von Eintrittskarten
Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht mit dem Titel des Konzerts und der gewünschten Anzahl an Karten:
  telefonisch unter unter Tel. 02244 – 912079
  per SMS an 0173 – 2994437
  per Email an info (at) pro-klassik.de

Oder über folgendes Formular:

 

[recaptcha]